Featured links:

hertha header 241

Sieg im letzten Vorbereitungsmatch

Eine Woche vor dem Frühjahrsauftakt wurde die Vorbereitung mit dem Testspiel gegen SV Austria Salzburg abgeschlossen.

Im letzten Testmatch sollten so gut wie möglich die zukünftigen Wettkampfbedingungen simuliert werden. Somit fand das Spiel gegen den Regionalligisten aus Salzburg auf Naturrasen in Bad Wimsbach statt.

Zu Beginn taten sich die Welser schwer in die Partie zu finden. Bis zum Führungstreffer hatten die Gäste die Oberhand. Lukas Ried überhebt den gegnerischen Tormann und stellt auf 1:0 (19. Minute). Nur wenig später tauchte Lukas Ried wieder im 16er auf, sein Schuss nach Vorlage von Philipp Stadlmann fällt zu lasch aus. 
28. Minute; nächste Top-Chance für WSC HOGO Hertha, Harun Sulimani 'gurkt' den Gäste-Keeper, ein Verteidiger klärt vor der Linie. Roko Mislov kommt im 16er frei zum Schuss - trifft den Ball nicht voll mit seinem linken Fuß (35. Minute). Klar tonangebend ging es Richtung Halbzeitpause. Zuvor zeigten die Salzburger mit einer guten Ausgleichschance auf - der Ball ging am rechten Pfosten vorbei.

Halbzeit 1:0


Sofort hellwach kamen die Gäste aus der Pause - so folgte auch in der 48. Minute der Ausgleich zum 1:1 aus kurzer Distanz. Leichte Unsicherheiten in der Welser Defensive machten sich breit. Eine nächste Möglichleit der Mozartstädter wurde nicht genutzt - fast hätten sie das Match gedreht. Sehr fair verlief die Begegnung bis dahin; Bundesliga-Schiedsrichter Dieter Muckenhammer und seine Assistenten hatten das Match gut im Griff.
Philipp Stadlmann setzt Harun Sulimani in Szene, dessen Kopfball war zu zentral. Zuvor hatte der SVA mit einer großen Chance die Möglichleit zur Führung. Mittlerweile liegt das Chancenplus deutlich bei den 'Blau-Grünen' - die neuerliche Führung war nur eine Frage der Zeit. 57. Minute; ein Distanzschuss von Kapitän Florian Maier ging nur knapp am Tor vorbei. Lukas Ried scheiterte an einer guten Parade vom Gäste-Goalie (63. Minute). 
Amar Hodzic, unser Top-Torjäger, brachte den Ball im Tor unter, nach dem sich zuvor Simon Gasperlmair auf der rechten Seite durchgesetzt hat. 2:1 (65. Minute.) Mit seinem zweiten Treffer im Match stellte Neuzugang Lukas Ried auf 3:1 (74. Minute) und sorgte eine Viertelstunde vor dem Schlusspfiff für die vermeintliche Entscheidung. Kein wirkliches Rezept fand die Schaider-Elf um die Welser Hintermannschaft deutlich unter Druck zu setzen. Im Gegenzug folgte ein weiterer Treffer unserer Hertha; Pascal Hofstätter gelingt mit einem sehenswerten Schuss das insgesamt fünfte Tor an diesem Nachmittag zum Endstand von 4:1 - 76. Minute. Clever brachte die Waldl-Elf das Ergebnis über die Zeit. 

Gelungen ist somit die Generalprobe für das schwere Auswärtsmatch zum Rückrundenauftakt in Gurten.

WSC HOGO HERTHA - SV Austria Salzburg 4:1 (1:0)

Aufstellung WSC HOGO HERTHA

Josef Gruber, Florian Maier (C), Valentin Frank, Stefan Holzinger, Lukas Ried, Roko Mislov, Pascal Hofstätter, Tobias Messing, Harun Sulimani, Philipp Stadlmann, Alexander Fröschl

Bank; Reinhard Fuchsjäger, Amar Hodzic, Simon Gasperlmair, Dejan Kukic, Jan Stuchlik, Hazar Eminazari

#FussballmitHerzundFairstand

©2022 WSC HOGO HERTHA. All Rights Reserved.