Featured links:

hertha header 241

Spitzenspiel gegen St. Anna/A

In Runde 9 kommt es zum direkten Duell mit einem Tabellennachbar.

Man kann durchaus von einem Spitzespiel in der Liga sprechen, wenn sich die Tabellenspitze auf dem Rasen duelliert. Unser nächster Gegner, St. Anna/Aigen ist auf Rang 3 der laufenden Saison, mit nur einem Punkt Rückstand auf Leader SPG LASK Amateure OÖ u. WSC HOGO Hertha, platziert. 

Blicken wir noch einmal kurz zurück auf Runde 8 in der HOGO-Arena. Was war das für ein spannendes Spiel gegen den Aufsteiger aus Kärnten, SAK Klagenfurt. Erwartungsgemäß geht die Sulimani-Elf in Front, gleich in der 1. Minute zieht Belmin Cirkic ab, sein Schuss passte genau. Es folgte ein Spiel in dem die Führung zweimal wechselte. Viele Chancen auf seiten der "Hertha" wurden nicht genutzt - so gelang den Gästen der Ausgleich in der 69. und nicht einmal zehn Minuten später, sogar der Führungstreffer. In Minute 76 stand es somit 1:2 für SAK. Welche Qualität in unserem Kader steckt, konnte man im Endspurt des Matches beobachten. Von der Bank kamen unter anderem Philip Ablinger u. Alexander Mayer - welche mit ihren Toren 82. u. 90. das Match nochmal zugunsten der "Blau-Grünen" drehten. Schlussendlich blieben die Punkte in Wels - der Gegner hat sich bis zum Schluss gewehrt, nach einer richtig spannenden Partie bleiben wir zu hause ungeschlagen.

Mit dem Selbstvertrauen ein Spiel in der Schlussphase auch noch drehen zu können, geht es nun also am Samstag in die Steiermark zu St. Anna/A. Diese Anfahrt ist mitunter eine der längsten in der Liga, eben trotz der längeren Anreise musst du sofort present sein am Platz. Umgekehrte Vorzeichen sind also die Ausgangssituation für dieses Match; WSC HOGO Hertha - ist die stärkste Heimmannschaft der Liga, spielt jedoch auswärts und St. Anna/A. ist momentan die beste Auswärtsmannschaft, spielt jedoch vor eigenem Publikum.

Aus den letzten 4 direkten Begegnungen konnte die "Hertha" drei Spiele für sich entscheiden, die bittere 6:2 Niederlage vom Oktober 2020 ist der optische Schandfleck in dieser Bilanz.
Zur Halbzeit der Herbstsaison wird es in den kommenden Wochen richtig spannend, folgen mit den Duellen gegen St. Anna/A., Deutschlandsberg u. Vöcklamarkt richtig "harte Nüsse" die es zu knacken gilt.

Zunächst jedoch das Match am Samstag in der Südost-Steiermark statt.
Wir hoffen trotz der größeren Distanz auf Unterstützung vor Ort!! 

Regionalliga Mitte 22/23 I 9. Runde
Stahlbau Müller -Arena I Sa. 17.09.2022 I 19:00 Uhr

St. Anna/A. - WSC HOGO HERTHA

Schiedsrichter: Günter Messner, Emanuel Kulterer, Markus Piuk

©2022 WSC HOGO HERTHA. All Rights Reserved.